The Nun – Conjuring-Spin-off kommt Juli 2018 in die Kinos

Zur grusligen „Conjuring“-Reihe gibt es neben „Annabelle“ in absehbarer Zeit den zweiten Ableger: Der Mystery-Thriller „The Nun“ befindet sich derzeit in der Postproduktion. Deutscher Kinostart ist am 12. Juli 2018. Auf Wikipedia ist zwar derzeit noch von August die Rede, auf die Angaben von IMDb dürfte aber mehr Verlass sein (mit dem 13. Juli 2018 als US-Starttermin).

In „The Nun“ geht es um den Priester Burke, der in Rumänien den mysteriösen Tod einer Nonne untersuchen soll. Ihm zur Seite steht die junge Novizin Schwester Irene. Jedoch lauert im Kloster bereits ein Dämon in Gestalt einer Nonne…

Vor der Kamera – Mix aus bekannt und Neu

Priester Burke wird von Démian Bichir verkörpert. Der Mexikaner stammt aus einer Theaterfamilie und war bisher bereits in „Alien: Covenant“ und „The Hateful 8“ zu sehen. Generell stehen in „The Nun“ derzeit eher noch unbekannte Gesichter vor der Kamera. Taissa Farmiga kam auf eher ungewöhnlichem Wege zur Schauspielerei.

Sie ist die um 21 Jahre jüngere Schwester der Oscar-nomierten Schauspielerin Vera Farmiga, die die Ermittlerin Lorraine Warren in den „Conjuring“-Teilen spielte.

 

Mit 16 Jahren wurde sie von ihrer Schwester überredet, in deren Regie-Debüt die jüngere Version des eigenen Charakters zu spielen. Ihre einzige Schauspielerfahrung zu diesem Zeitpunkt war ein Auftritt während einer Schulaufführung.

Infolge der guten Kritiken, die Taissa Farmiga im Rahmen der Sundance-Premiere einheimste, entschloss sie sich, die Schauspielerei fortzuführen. In „The Nun“ spielt sie Schwester Irene.

 

„Game of Thrones“-Fans dürften die Darstellerin von Schwester Victoria bereits kennen – Charlotte Hope war in mehreren Folgen als Myranda zu sehen, die Freundin von Scheusal Ramsay Bolton.

Ein Wiedersehen gibt es mit Bonnie Aarons, die bereits in „Conjuring 2“ die dämonische Nonne verkörperte. Schwester Oana wird von der rumänischen Schauspielerin Ingrid Bisu gespielt.

 

Super Mischung auch hinter der Kamera

Hinter der Kamera steht Corin Hardy, der für seine Musikvideos bereits zahlreiche Preise einheimsen konnte. Sein Spielfilm-Debüt „The Hallow“, das 2015 auf dem Sundance Film Festival Premiere feierte, wurde von der Kritik ebenfalls sehr gut aufgenommen. Für die Story sind Gary Dauberman und James Wan verantwortlich.

Gary Dauberman war bisher beispielsweise bei „Es“ (2017) beteiligt und wirkte auch bei „Final Destination 5“ und „A Nightmare on Elm Street“ mit. James Wan ist ein alter Bekannter aus „Conjuring 2“ und mehreren „Saw“-Teilen. Insgesamt scheint das Team vor und hinter der Kamera von „The Nun“ eine interessante Mischung zu sein, die für Qualität sprechen dürfte.

 

Daten und Besetzung:

Kinostart: 12.07.2018

  • Regie: Corin Hardy
  • Darsteller: Taissa Farmiga, Charlotte Hope, Bonnie Aarons, Demián Bichir, Ingrid Bisu, Jonny Coyne, Jonas Bloquet, Manuela Ciucur, Jared Morgan
  • Drehbuch: Gary Dauberman, James Wan
  • Studio: Warner Bros.
The Nun
The Nun
Leserbewertung0 Stimmen0
7.5
Fazit:
Die dämonische Nonne bekommt ihren eigenen Film. Wir sind gespannt ob es an das Niveau der Conjuring Filme anschließen kann.
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Über den Autor

Bei uns findest du Filmkritiken, Trailer und Reviews. Vom Filmklassiker bis zu den aktuellsten Horrorfilmen. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar oder Bewertung :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

HOCH