• Trailer deutsch oben
  • FSK: 16
  • Dauer: 122 Minuten
  • Kinostart: 18. Mai 2017

Filmkritik zu Alien: Covenant

Handlung: Die Crew des Kolonisationsraumschiffs Covenant ist unterwegs zu einem abgelegenen Planeten am Rand der Galaxie. Sie entdeckt ein unerforschtes Paradies, aber es ist nicht wie es scheint. Schnell wird klar, dass dieser Ort eher das Gegenteil von einen Paradies zu sein scheint. Der Film ist düster aufgemacht und ein sehenswerter Sci-Fi Film mit Gruseldrama.

Er ist wirklich solide aufgebaut mit einen tollen Michael Fassbender. Der Regisseur Ridley Scott transportiert die Härte und düstere Atmosphäre ganz gut. Jedoch ist er im großen nicht besonders originell und auch das Ende ist nicht überraschend. Es gibt wirklich ein Haufen Szenen wo man sich für das naive Verhalten der Crew schämen will.

Damit verschenkt der Film sein Riesenpotential. Er ist für alle die Prometheus gut fanden eine Empfehlung, denn er geht den Weg aus diesem Film weiter und macht es insgesamt besser. Jedoch wird er den alten Fans der mystischen Alien Filme nicht so gefallen und enttäuschen.  Für alle anderen ist er gerade im großen Kino ein ordentlicher Film aber gehört nicht zu den Kino-Highlights in diesem Jahr.

Alien Zeitleiste

Alien Zeitleiste Infografik

Wir haben für euch eine Infografik erstellt, damit ihr genau wisst wo und wann Alien: Covenant im „Alien Universum“ spielt.

 

  • Regisseur: Ridley Scott
  • Besetzung: Michael Fassbender, Katherine Waterston, Danny McBride, Noomi Rapace
Alien: Covenant Horrorfilm
Alien: Covenant
Story7.5
Schauspieler8.1
Bild+Sound8.4
Stimmung7.4
Leserbewertung1 Stimme8
Positiv:
Michael Fassbender trägt Hauptrolle gut
Düsteres Bild und Effekte
Negativ:
Oft Unlogisch und vorhersehbar
Fans alter Alien Filme werden enttäuscht
7.4
Fazit:
Für alle Alien-Fans ein ordentlicher, düsterer Alien Streifen der sich wunderbar im Kino anschauen lässt aber nichts originelles mit sich bringt.
Verfügbar bei:

Eine Antwort

  1. Jan
    7.4
    Okay aber auch nicht mehr...

    Alien Covenant ist leider eine Enttäuschung für einen alten Alien Liebhaber.
    Hätte mehr erwartet aber er ist wirklich besser als Prometheus.
    Die Aliens und die Welt war gruselig, jedoch ist die Story ziemlich schwach und versaut so alles. Da wäre mehr möglich gewesen.

    Breakdown
    Story6
    Schauspieler8.5
    Bild+Sound8
    Stimmung7
    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung