• FSK: 18
  • Dauer: 111 Minuten
  • Jahr: 1996

Die Scream-Reihe wurde als beste Slasher-Filme der 90er Jahre auserkoren. In der beschaulichen kalifornischen Kleinstadt Woodsboro erhält Casey Becker einen Anruf: „Stehen Sie auf Horrorfilme?“ Zuerst findet Casey die Frage des unbekannten Anrufers noch lustig. Wenig später findet man sie massakriert und aufgehängt im Garten. Mitschülerin Sidney Prescott, deren Mutter vor einem Jahr auf ähnliche Weise starb, wird als nächste von dem gefährlichen Killer im Halloween-Kostüm heimgesucht, der bald die ganze Provinzstadt in Angst und Schrecken versetzt…

 

Scream Kritik

Mittlerweile gibt es vier Filme der Scream-Reihe und eine Serie. Die Filme bekamen gute Kritiken und brachte über 161 Millionen Dollar ein. Der Film handelt um ein kleines Städtchen, in dem Highschool Schülerinnen ermordet werden. Davor erhält jede einen Anruf und über ein Frage- und Antwortspiel über Horrorfilme entscheidet der Anrufer, ob die stirbt oder nicht. Bestialisch ermordet (ausgeweidet etc.) werden die Leichen dann präsentiert. Ein perfides Spiel, das schockiert und man nicht mehr wegschauen kann.

 

  • Studio: © STUDIOCANAL
  • Darsteller: Neve Campbell, Liev Schreiber, Courteney Cox, David Arquette, Skeet Ulrich
  • Regisseur: Wes Craven

 

Scream der erste Teil Horrorfilm
Scream – Schrei!
Story8.7
Schauspieler8.7
Bild+Sound8.4
Stimmung9.1
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Perfide Geschichte
Viel Blut
Negativ:
Dramaturgische Wendungen
( Im Laufe der vier Filme wiederholt sich die Geschichte )
8.7
Fazit:
Gut aufgebaute Story die mit Charme Horror-Klischees parodiert. Der Film ist sehr perfide und schockierend - das Highlight für Slasher Fans
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung