Origineller Zombie Horror

Details:

Im Oktober 2016 feierte der Film It Stains the Sands Red sein Filmdebut. Eine Kinofassung wurde im Jahr 2017 auf den Markt gebracht. Regie führte Colin Minihan. In den Hauptrollen spielen Merwin Mondesir (Nick) und Brittany Allen (Molly).

Inhalt:

In der Wüste von Nevada sind Molly und Nick mit ihrem Wagen unterwegs. Die Lap-Dancerin und ihr Gangster Freund fliehen vor der Zombie-Apokalypse aus Las Vegas. Nichts ahnend bleibt ihr Fahrzeug mitten im Nirgendwo einfach stehen. Keine Hilfe weit und breit. Ein kaputtes Fahrzeug hat ihnen in der Apokalypse der Zombies noch gefehlt.

Und jetzt will ein Zombie sich auch noch mit ihnen vergnügen. Gerade Nicks Eingeweide haben es dem Toten angetan. Molly nimmt die Beine in die Hand und fliegt.

Mit Highheels durch die Wüste. Sie bemerkt, dass der Zombie immer dicht auf ihren Fersen ist. Der Zombie im Nacken, unbequeme Schuhe, die heiße Wüstensonne und kein Tropfen Wasser – Molly ahnt nicht, dass diese Probleme nur kleine Übel sind.

It Stains the Sands Red ist ein Zombie-Film, der sich rund um eine Apokalypse dreht. Allerdings kann man hier nicht einfach nur einen Zombie-Film erwarten. Zuerst wirkt der Film eher unlogisch, wobei die Hauptdarstellerin ihre Rolle gut spielt, aber die unlogischen Szenen sorgen für Verwirrung. Erst kurz vor Schluss wird der Film logisch, aber dann folgt auch schon das überraschende Ende.

 

  • Besetzung: Andrew Supanz, Brittany Allen, Juan Riedinger, Kristopher Higgins, Merwin Mondesir
  • Regisseur:  Colin Minihan

 

red
It Stains the Sands Red
Story7.2
Schauspieler5.8
Bild+Sound7.3
Stimmung6.1
Leserbewertung5 Votes4.4
Positiv:
Origineller Zombie Streifen
Überraschendes Ende
Negativ:
Nicht alles ist logisch
erst 30 Minuten vor Schluss entstehen Zusammenhänge
6.8
Fazit:
Zombie Apokalypsen Horror der originelleren Art. Mit viel Blut und fiesen Szenen - Garantiert!
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Bewertung