• Genre: Exorzismus
  • FSK: ab 16 Jahre
  • Dauer: 87 Minuten
  • Jahr: 2010

FILM & HANDLUNG

Details:

In den deutschen Kinos lief Der letzte Exorzismus Ende September 2010 in den Kinos. Der amerikanische Horrorfilm stammt aus der Feder von Andrew Gurland und Huck Botko. Regie führte Daniel Stamm. Mit einer Spieldauer von 87 Minuten kann der Horrorfilm für alle Personen ab 16 Jahre zugänglich gemacht werden.

Gedreht wurde der Film im Stil einer Dokumentation.

Inhalt:

Jahrelang setzte sich Cotton Marus, ein evangelikaler Prediger für den Exorzismus ein. Die Manipulation der Gläubigen war ein Grund für den Pfarrer seinen Beruf an den Nagel zu hängen. Er verfolgt aber während der gesamten Zeit die Exorzismen bei den jüngeren Kollegen. In deren Hände kommt es vermehrt zu unerklärlichen Todesfällen. Erst als ein Junge stirbt, der ihn an seinen Sohn erinnert, beschließt er zu handeln.

Er will einen letzten Exorzismus durchführen. Dafür soll das Publikum live dabei sein. Er will die Zuschauer über die Tricks und die Geisterreaktionen aufklären. Wird er durch Nell seinen christlichen Glauben zurückbekommen? Wird er dem Teufel begegenen?

 

  • Besetzung:  Patrick Fabian, Ashley Bell, Iris Reisen, Louis Herthum, Caleb Landry Jones, John Wright Jr., Tonay Bentle, Shanna Forrestall, Justin Shafer
  • Regisseur: Daniel Stamm

 

Der letzte Exorzismus
Der letzte Exorzismus (2010)
Story7.7
Schauspieler6.1
Bild+Sound6
Stimmung7
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Reizvolles Spiel mit Wahrnehmung und Erwartung
Interessante Situationen zwischen Gut und Böse
Negativ:
Nur ein offenes Ende
Kein wirklicher Exorzismus Film
6.7
Fazit:
Der letzte Exorzismus spielt mit den Erwartungen. Der Film im Stil einer Dokumentation entpuppt sich zu einem Kampf von Gut gegen Böse vor laufender Kamera. Das offene Ende macht neugierig...
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung