• Trailer oben
  • FSK: 16
  • Jahr: 1959
  • Spieldauer: 85 Minuten

Das Schreckenshaus des Dr. Rasanoff

Nach einem Unfall möchte der Schönheitschirurg seiner Tochter ihr zerstörtes Gesicht wieder herstellen. Dabei schreckt er auch nicht vor Morden nicht zurück, um von anderen die Gesichtshaut zu bekommen.

Eine Mischung zwischen Horrorfilm und Märchen. Der französische Regisseur Georges Franju hat in dem Film soviel Leidenschaft und Liebe für ein Kind reingebracht, das wohl jeder nachvollziehen kann, wenn er Kinder hat. Man möchte das Leben seines Kindes retten, koste es was es wolle.

Diese Geschichte erzählt auch, dass der Mensch kein Ersatzteillager ist, was die abgestoßene Gesichtshaut beweist. Auch die Medizin hat ihre Grenzen.

  • Besetzung: Pierre Brasseur, Alida Valli, Juliette Mayniel, Edith Scob, François Guérin
  • Regisseur: Georges Franju
  • Studio: Concorde Video
Augen ohne Gesicht - Horror Klassiker
Augen ohne Gesicht (1959)
Story7.3
Schauspieler6.6
Bild+Sound6.6
Stimmung8.3
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Eine Geschichte, die zwar brutal ist, aber auch die menschliche Liebe zu seinem Kind zeigt
Teilweise verstörend, da man sich mit dem Vater identifizieren kann
Negativ:
Langatmig gedreht
Wenig Horror, keine Ahnung warum FSK 16
7.2
Fazit:
Morbider Klassiker vom Chirurg des Todes. Die Medizin hat auch ihre Grenzen. Schwarz Weiß Film zwischen Horrorfilm und Grusel-Märchen.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung

HOCH