• Trailer oben
  • FSK: 12
  • Jahr: 2015
  • Spieldauer: 94 Minuten

Filmkritik zu The Visit

Die zwei Enkelkinder sollen ihre noch nicht bekannten Großeltern besuchen. Oma und Opa sind zwar freundlich, aber auch im wahrsten Sinne des Wortes etwas verrückt und bekloppt drauf. Das ist auch der Grund wieso man es eine Horror-Komödie nennen könnte.

Es kommen ständig Gags wegen der Großeltern, aber auch die beiden Enkelkinder, Rebecca und Tyler sind ein echt lustiges Duo. Zum Ende des Films wird er aber zum Horrorfilm und sehr Spannend. Es kommt eine ungewöhnliche Wendung und die beiden Kinder bekommen ein ernstzunehmendes Problem.

via GIPHY

The Visit ist ein toller Gruselfilm Mit Komik und Horror. Er zeigt Großeltern von einer ganz anderen Seite. Was unspektakulär beginnt, endet im Blutbad. Der Humor kommt jedoch nicht zu kurz und so weiß man als Zuschauer nicht, ob man erschreckt sein oder lachen soll. Durchaus gelungener Film!

 

  • Darsteller: Olivia DeJonge, Ed Oxenbould, Deanna Dunagan, Peter McRobbie, Kathryn Hahn
  • Regie: M. Night Shyamalan
  • Studio: © Universal Pictures Germany GmbH
The Visit Horrorkomödie
The Visit
Story8.6
Schauspieler8.4
Bild+Sound7.7
Stimmung8.6
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Die Großeltern sind echt lustig und verrückt
Der Twist zum Ende ist gelungen
Negativ:
Horror kommt recht Spät
Found Footage Stil mag nicht jeder
8.3
Fazit:
Ein Film der langsam anfängt und sich eher wie eine Horror-Komödie anschaut - zum Ende wird er aber doch sehr überraschend und schockierend...
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung