• Genre: Mystery
  • FSK: ab 16 Jahren
  • Dauer: 93 Minuten
  • Jahr: 2014

FILM & HANDLUNG

Details:

Katakomben spielt in Paris, genauer gesagt, in den kilometerlangen Gängen unter der französischen Hauptstadt. Die Kombination aus klaustrophobischen Psycho, Mystery und Horrorstreifen wird durch die jungen Schauspieler sehr gut umgesetzt. Seit 2014 ist der Film zu haben und bringt alle Zuschauer ab 16 Jahren zum Schauern.

Inhalt:

Unterhalb von Paris befinden sich kilometerlange, verwinkelte Gänge, die durch die gesamte Stadt führen. Seit Jahrhunderten versuchen Forscher ihr Glück und wollen die Gänge erkunden und erforschen. Auch ein Team junger Archäologen macht sich auf, die Geheimnisse der Gänge zu erforschen und erhofft in den alten Schluchten den Stein der Weisen zu finden. Schon nach kurzer Zeit entdecken sie eine alte Totenstätte. Voller Vorfreude beginnen sie die Stätte zu erforschen und katalysieren, nichts ahnend, dass ein grauenvolles Mysterium wartet. Die Geheimnisse sollten für immer versteckt bleiben, aber die Anwesenheit der Archäologen, um die junge Forscherin Scarlett sorgt für gruselige Vorkommnisse. Der Horrortrip in die Pariser Unterwelt beginnt..

  • Besetzung: Ben Feldman, Edwin Hodge, Francois Civil, Roger van Hool, Perdita Weeks
  • Regisseur: John Erick Dowdle
katakomben cover
Katakomben (2014)
Story8.3
Schauspieler7.3
Bild+Sound8.1
Stimmung8.6
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Mischung aus Erkundungs- und Gruselhorror
Interessante Geschichte von Anfang bis Ende
Negativ:
Für Klaustrophobiker nicht geeignet
40 Minuten braucht der Film um in Gang zu kommen
8.3
Fazit:
Obwohl die ersten 40 Minuten von Katakomben sich ziehen, wirst du danach für das Warten belohnt. Der Horror-Streifen führt durch enge, kilometerweite Gänge und zeigt, dass Horror auf künstlerisch surreal Ebene funktioniert.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung