• FSK: 16
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Produktionsjahr: 1963

 

Bis das Blut gefriert  – Review

Von Anfang an war es ein böses Haus, eine Haus das böse geboren wurde. Es geht um eine 90 Jahre alte Villa namens Hill House. Niemand wohnt dort. Zumindest scheint es so. Aber kommen Sie doch herein. Denn selbst wenn sie nicht an Geister glauben, können Sie das Grauen von Bis das Blut gefriert nicht leugnen.

Mit dieser vielfach bewunderten ersten Kinofassung von Shirley Jacksons Roman Spuk in Hill House kehrte Robert Wise zum psychologischen Horror-Genre zurück. Vier Menschen kommen in das Haus, um seine übernatürlichen Phänomene zu untersuchen. Oder hat das Haus selbst einen von ihnen angelockt? Die Antwort wird Sie nicht mehr schlafen lassen. Pauline Kael schrieb in 5001 Nights at the Movies: Ein eleganter, teuflischer Gruselfilm, der richtig Spaß bringt…

Seit seiner Erbauung gilt der Landsitz „Hill House“ als Spukschloss, da hier im Laufe der Zeit immer wieder Menschen auf mysteriöse Art ums Leben kommen. Ein Parapsychologe will dem nun auf die Spur kommen. „Bis das Blut gefriert“ gehört ohne Zweifel zu den bekannteren Horrorfilmen.

Der Regisseur verleiht dabei der Handlung einen besonderen Touch, da die Geister, welche im Gebäude Ihr Unwesen treiben, nie wirklich zu sehen sind. Dennoch oder gerade deshalb gelingt es ihm mit besonderen Effekten und fantastischen Kamera- und Soundeffekten jedem Zuschauer eine Gänsehaut über den Rücken zu jagen.

  • Darsteller: Julie Harris, Claire Bloom, Richard Johnson, Russ Tamblyn, Lois Maxwell
  • Regisseur: Robert Wise
  • Studio: Warner Home Video – DVD
Bis das Blut gefriert der Horrorfilm
Bis das Blut gefriert (1963)
Story7.9
Schauspieler8
Bild+Sound6.9
Sound+Effekte6.6
Stimmung7.6
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Schwarz-Weiß Film wie man ihn heute nicht mehr sehen kann
Sehr guter Spannungsaufbau
Negativ:
Oft recht langwierige Dialoge
Für junge Horrorfreunde zu harmlos
7.4
Fazit:
S/W Spukhaus Geisterfilm, der einen mit dem alten Horror Charme des nicht sehbaren in seinen Bann zieht.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Sound+Effekte
Stimmung
Gesamtbewertung