• FSK: 12
  • Jahr: 1976
  • Dauer: 134 Minuten

Fred Wilson, Angestellter eines großen amerikanischen Öl-Konzerns, hat den Auftrag, neue Erölquellen ausfindig zu machen. Mit einem gecharterten Boot macht er sich auf die Reise zu einer noch unbewohnten Insel. Mit an Bord ist auch ein blinder Passagier: Der Anthropologe Jack Prescott schmuggelte sich auf das Schiff..

King Kong 1976 – Kritik

Die 76er Version von King Kong haben bestimmt viele gesehen. Diese Ausgabe von King Kong ist der Vater aller Kong Filme. Mit einer hervorragenden Jessica Lange in der Rolle der Dwan wurde seither von keiner Schauspielerin mehr erreicht. Obwohl es eine noch ältere Version gibt, ist diese von der Ausstattung und der Technik, vor allem für Kong, etwas primitiver, aber dennoch ausreichend, um den Film zu einem bekanntesten zu machen.

Am Ende hat man fast Mitleid mit dem großen Affen und möchte mit ihm am liebsten kuscheln.

  • Darsteller: Jeff Bridges, Jessica Lange, Charles Grodin, John Randolph, Rene Auberjonois
  • Regisseur: John Guillermin
  • Studio: STUDIOCANAL
King Kong 1976 Horrorfilm
King Kong (1976)
Story8.8
Schauspieler8.1
Bild+Sound5.9
Stimmung8.2
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Originale Geschichte
Schauspieler Leistung
Negativ:
Für heutige Verhältnisse zu seicht
Technik altmodisch
7.7
Fazit:
Der Vater aller Kong Filme. Toll inszenierte Geschichte um das „Monster“ Kong, welcher gut aber primitiv dargestellt wird. Trauriges Ende…
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung