• Trailer oben
  • FSK: 18
  • Jahr: 2010
  • Spieldauer: 94 Minuten

Filmkritik zu – I spit on your Grave

Eine Schriftstellerin zieht sich in eine Waldhütte zurück um ihr Buch fertig zuschreiben. Doch sie ist dort unerwünscht und bekommt Ärger mit den Bewohnern. Diese wollen ihr eine Lektion erteilen, doch sie sind selbst in Gefahr….

Vergewaltigung und Hass, dieser Film zeigt alles und zwar ausgiebig. Die brutalen Folter- und Vergewaltigungsszenen sind nichts für schwache Gemüter. Ein Top Film, der aber zeigt, dass Frauen sich auch wehren können!

 

  • Besetzung: Tracey Walter, Chad Lindberg, Rodney Eastman, Andrew Howard, Daniel Franzese
  • Regisseur: Steven R. Monroe
  • Studio: Tiberius Film
I spit on your Grave Horrorfilm
I spit on your Grave (2010)
Story7.6
Schauspieler8.4
Bild+Sound7.3
Stimmung8.4
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Schauspielerische Leistung ist top, vor allem von Sarah Butler
Spannend inszenierter Rachefilm
Negativ:
Vergewaltigungsszenen nichts für schwache Nerven
Die Kameraführung ist teilweise etwas schlecht, da auch viel zensiert wurde
7.9
Fazit:
Vergewaltigung und Hass, dieser Film zeigt alles und zwar ausgiebig. Frauen können sich eben auch wehren 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung

HOCH