Filmkritik zu Tucker & Dale vs Evil

Eine Parodie, die man nicht besser hätte darstellen können. Die Persönlichkeiten von Tucker & Dale als zwei heruntergekommene Hinterwäldler passen perfekt in jedes Horror-Genre Klischee und so ist es nicht verwunderlich, dass eine Gruppe von College-Studenten die beiden mit ihren Vorurteilen falsch einschätzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Der Film ist sehr gut aufgemacht, indem er die Handlung aus Sicht der Hinterwäldler und den College-Kids erzählt. Er ist spannend, witzig und hat sogar viele blutige Horror-Szenen.

  • Darsteller: Tyler Labine, Alan Tudyk, Katrina Bowden
  • Regisseur: Eli Craig
  • Studio: © Universum Film GmbH
tucker dale vs evil die horrorkomödie
Tucker & Dale vs Evil (2010)
Story8.2
Schauspieler8
Bild+Sound7.7
Stimmung8.8
Leserbewertung2 Votes6.1
Positiv:
Lustige, sympathische Charaktere
Tolle Parodien von Horrorfilmen
Negativ:
Effekte/Kamera einfach
Im Mittelteil etwas zu lang
8.5
Fazit:
Sehr lustig und schlau inszenierte Komödie mit fiesen Blut-Szenen. Sehr zu empfehlen und einer der wenigen Filme, die Horror und Komödie zusammen anschaulich machen.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Bewertung