• Genre: Alien-SciFi
  • FSK: ab 16 Jahre
  • Dauer: 103 Minuten
  • Jahr: 2011

 

FILM & HANDLUNG

Details:

2011 ruft Matthijs Jr. van Heijningen den Horror- und Science-Fiction Film The Thing ins Leben. Im Grunde ist The Thing die Vorgeschichte zu Das Ding aus einer anderen Welt von John Carpenter. Gedreht wurde der Film in Kanada und den Vereinigten Staaten. Das Drehbuch stammt von John W. Campell Jr. und Eric Heisserer.

Inhalt:

Am Südpol wurde ein Alien-Raumschiff entdeckt. Im Forschungsteam sind viele Wissenschaftler. Auch Kate Lloyd, eine Paläontologin darf sich zu dem Team zählen. Die ersten Untersuchungen führen zu einer Kammer. In ihr befindet sich ein Wesen. Es scheint schon vor langer Zeit verstorben zu sein. Wahrscheinlich beim Absturz. Die reale Gefahr ist aber ein Parasit, der durch ein Experiment zum Leben erweckt wird.

Der Parasit ist ein gefährlicher Killer, der jede Lebensform nachahmen kann. Zusammen mit Carter, dem Crew-Piloten muss Kate ihn aufhalten. Mittlerweile traut keiner dem anderen mehr und Todesangst kommt auf. Sie sind mit dem Parasiten von der Außenwelt abgeschnitten.

 

  • Besetzung: Adewale Akinnouye-Agbaje, Eric Christian Olsen, Joel Edgerton, Mary Elizabeth Winstead, Ulrich Thomson
  • Regisseur: Matthijs Jr. van Heijningen

 

The Thing Cover
The Thing (2011)
Story7.1
Schauspieler8.2
Bild+Sound7.8
Stimmung6.8
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
erstklassige Schauspieler
interessantes Thema
Negativ:
Es baut sich wenig Spannung auf
Viel Action finden im Dunkeln statt
7
Fazit:
Aus der Geschichte und den erstklassigen Schauspielern in The Thing hätte mehr gemacht werden können. Der Science-Fiction-Horrorfilm plätschert von einer Situation in die Nächste. Wirkliche Spannung erwartest du vergeblich.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung