• Jahr: 1986
  • FSK: 18

Texas Chainsaw Massacre 2 – Kritik

1974 schockierte Tobe Hooper mit THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE. Der Film der das Publikum weltweit spaltete, gilt bis heute als Meilenstein. Zwölf Jahre später schmiss Hooper die Kettensäge erneut an und ließ einen Film auf die Menschheit los, der dem ersten teil in nichts nachsteht. Dennis Hopper stand hierfür in einer seiner teuflischsten Rollen vor der Kamera. Mehr Blut, mehr Kettensägen und mehr Terror – Hooper hievt das Genre mit diesem Film erneut auf ein neues Plateau der Abscheulichkeiten. Der zweite Teil ist nicht wirklich gut gelungen. Der Film hat keine gute Story und baut auf den ersten Teil auf. Die Effekte des Films sind absolut veraltet, teilweise nicht wirklich realistisch. Aber egal was der Film für eine schlechte Handlung und Story hat, die Splatter-Effekte, die ja bei so einem Film eine wichtige Rolle spielen, sind definitiv vorhanden. Ein Pluspunkt für diesen Film ist auf jeden Fall die Auswahl der Schauspieler, die für diese Preisklasse von Film sehr ordentlich spielen…

Texas Chainsaw Massacre 2 Horrorfilm
The Texas Chainsaw Massacre 2 (1986)
Story4.6
Schauspieler7.9
Bild+Sound6.6
Stimmung6
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Auswahl der Schauspieler
Splatter Effekte
Negativ:
Story
Eher eine Horror-Komödie
6.3
Fazit:
Nicht so gelungener zweiter Teil. Doch schön blutiger Splatter dem aber die starke eigene Story wie im ersten Teil fehlt.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung

HOCH