• FSK: 16
  • Dauer: 108 Minuten
  • Jahr: 1999

Der 8-jährige Cole Sear trägt ein düsteres Geheimnis mit sich herum: Er sieht tote Menschen. Zu jeder Tageszeit, an jedem Ort wird er von Wesen aus dem Jenseits aufgesucht. Verstorbene, die den Jungen mit ihren vergangenen Leben, Schicksale, die sie nicht ruhen lassen, quälen. Cole ist zu verängstigt, um irgend jemandem von den furchterregenden Begegnungen zu erzählen…

Sixth Sense

Cole hat eine besondere Gabe

Sixth Sense – Kritik

Ein Film, der anfangs gar nicht erahnen lässt, wie gruselig er wirklich ist. Der Satz „Ich sehe tote Menschen“ ist jedem Liebhaber dieser Filme bekannt. Er lässt einem einen kalten Schauer über den Rücken laufen, man kann aber nicht wegschauen. Ein hervorragender Bruce Willis und ein noch besserer Haley Joel Osment bieten einen Psychothriller, der ohne großes Blutvergießen und ohne Effekthascherei auskommt.

  • Studio: © Constantin Film
  • Darsteller: Bruce Willis, Haley Joel Osment, Toni Collette, Olivia Williams, Donnie Wahlberg
  • Regisseur: M. Night Shyamalan
the sixth sense - der Horrorfilm
The Sixth Sense (1999)
Story8.8
Schauspieler9
Bild+Sound8.3
Stimmung8.2
Leserbewertung1 Stimme9.4
Positiv:
Absolut fesselnd
Regie und Schauspieler - Spitzenklasse
Negativ:
Zieht sich an manchen Stellen etwas hin
8.4
Fazit:
„Ich sehe tote Menschen“ Diesen Satz kennt wohl jeder. Hervorragende Schauspieler in einen Film, der ohne Blutvergießen einen wirklich gruseln lässt…
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung

Scroll Up