• FSK: 16
  • Jahr: 2009
  • Dauer: 123 Minuten

Orphan – Das Waisenkind

Als die Familie Sarsgaard ihre Familie komplettieren wollen, ahnen Sie nicht, dass das hübsche und intelligente Waisenkind Isabelle Fuhrmann voller böser Eigenschaften steckt. Isabelle hat ihre eigene Meinung von ihrer perfekten Familie. Wer da einer anderen Meinung ist, muss um sein Leben bangen. Sehr schön inszenierter Film um die unheimliche Isabelle. Das Ende des Films hat so bestimmt niemand erwartet und steigert den Stimmungsfaktor im Film nochmal deutlich.

  • Darsteller: Peter Sarsgaard, Vera Farmiga, Karel Roden, Jimmy Bennett, Isabelle Fuhrman
  • Regisseur: Jaume Collet-Serra
  • Studio: STUDIOCANAL
Orphan das Waisenkind Horrorfilm
Orphan – Das Waisenkind
Story9.1
Schauspieler8.7
Bild+Sound8.4
Stimmung9
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Die Geschichte um Isabelle
Umheimliche Stimmung bis zum Ende
Negativ:
Fängt langsam an
8.8
Fazit:
Sehr stark inszenierter Film über die unheimliche Isabelle. Während der Anfangs noch etwas ruhig ist wird er immer düsterer mit der Zeit und versetzt ein in unheimliche Spannung.
Verfügbar bei:

Eine Antwort

  1. Aylin Kara

    Wer auf Psychothriller steht bei dem nicht allzu viel Blut fließt ist dieser Film genau der Richtige.
    Für die, die trotz allem eine dramatische Story möchten ist er echt gut.

    Orphan ist erstklassiger Psychothriller mit einer packenden Atmosphäre dessen Spannungsbogen im Verlauf mehr und mehr zunimmt. Die Rolle der gemeingefährlichen und hinterlistigen Esther konnte mich bis fast zum Schluss überzeugen, bis hin zu dem rasanten Finale wo klar wurde welche Rolle Esther wirklich spielt.

    Das offene Ende hinterließ bei mir sehr viele Fragen, sodass ich mir sogar eine Fortsetzung wünschen würde.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung