Mama 2 – der Geisterschocker geht in die nächste Runde

Die gruslige Geschichte um zwei Waisenmädchen, die eine Geistergestalt als Mutter ansehen, soll eine Fortsetzung erhalten. Da der Vorgänger „Mama“ aus 2013 finanziell äußerst erfolgreich war und auch gute Kritiken erhielt, ist dies nicht weiter überraschend.

Mit einem Budget von rund 15 Millionen US-Dollar wurden damals um die 130 Millionen US-Dollar wieder eingespielt.

Während bei „Mama“ noch Andrés Muschietti hinter der Kamera stand, sollen für den Nachfolger  des düsteren Geisterhorrors gleich zwei Regisseure verantwortlich sein. Dabei handelt es sich um Kevin Kölsch und Dennis Widmyer, die man unter anderem von „Starry Eyes“ kennt.

 

Neue Schauspieler für den zweiten Teil?

Zur Story gibt es aktuell noch nichts Neues. Bezüglich der Schauspieler scheint es auf eine Neubesetzung hinauszulaufen, da unter anderem die bisherige Hauptdarstellerin Jessica Chastain bereits mit anderen Filmprojekten ausgelastet ist. Seit dem Dreh von „Mama“ wurde sie mehrfach für den Oscar und den Golden Globe nominiert, letzteren konnte sie mit „Zero Dark Thirty“  gewinnen. Daher wäre es nicht überraschend, wenn sie sich lieber Neuland widmen würde.

Auch in Hinblick auf den „Game of Thrones“-Star Nikolaj Coster-Waldau gibt es noch keine Infos, ob eine erneute Beteiligung geplant ist. Gleiches gilt für die Darstellerinnen der beiden Mädchen, Megan Charpentier und Isabelle Nélisse. Wenn auch Lilly, der Charakter von Isabelle Nélisse, im ersten Film ums Leben gekommen ist, wäre grundsätzlich denkbar, dass Lilly auch im Nachfolger vielleicht wieder eine Rolle spielen könnte.

Ein grobes Skript scheint es aber zumindest schon zu geben, da die beiden Regisseure auch das Drehbuch umschreiben sollen. Es bleibt zu hoffen, dass die Produktion zu „Mama 2“ demnächst an Fahrt aufnimmt. Zumindest, wenn die Qualität des Vorgängers gehalten wird – durch neue Regisseure und gegebenenfalls auch völlig neue Gesichter bei den Schauspielern ist vieles möglich.

 

 

Daten und Besetzung:

Kinostart: noch unbekannt

  • Regie: Kevin Kölsch, Dennis Widmyer
  • Studio: Universal Pictures
Mama Mystery Geister Horrorfilm
Mama 2
Leserbewertung0 Stimmen0
7
Fazit:
Hier ist es noch zu früh um genau zu wissen wo die Reise hin geht. Der erfolgreiche Film "Mama" wird wohl in 2018 oder 2019 seine Fortsetzung bekommen.
Mama - Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.