• Genre: Mystery
  • FSK: 16
  • Jahr2017
  • Dauer: 109 Minuten

Handlung

Der Film erzählt einen düsteren Krimi aus dem viktorianischen London aus dem Jahre 1880. Bill Nighy macht sich auf die Suche nach einem Mörder, um eine schöne Sängerin vor der Hinrichtung zu retten. Die Gegend ist schluderig und mysteriös – es erinnert an die Zeiten von Jack The Ripper.

 Der Täter stellt laufend falsche Fährten aus und es wird eine ordentlich inszenierte Saga von einem naiven Mädchen erzählt, welches seinen Aufstieg zu Ruhm und Reichtum erklimmt.

Es ist ein interessanter Mix aus Realität und Fantasy.

Kritik

Der Regisseur Juan Carlos Medina ist vorher nur durch den Film „Painless – Die Wahrheit ist schmerzhaft“ in Augenschein getreten. Die Aufmachung und Look vom Film sind stimmig gemacht, jedoch verstrickt sich der Film oft in sich selbst. Die Schauspieler Douglas Booth ( Stolz und Vorurteil und Zombies ) und Bill Nighy ( Underworld ) sowie die schöne Lizzie ( Olivia Cook, bekannt aus Bates Motel ) spielen ihre Rollen gut und verleihen dem Film mehr Tiefe.

 

  • Besetzung: Bill Nighy, Olivia Cooke, Douglas Booth, Eddie Marsan, Daniel Mays
  • Regisseur: Juan Carlos Medina

 

Limehouse Golem
Limehouse Golem
Story7.5
Schauspieler8.2
Bild+Sound7.8
Stimmung6.7
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Gute Wahl der Schauspieler
Sehr düsteres London
Negativ:
Geschichte baut sich zäh auf
Zu verstrickt inszeniert
7.3
Fazit:
Mystery Horrorfilm, der sich zu sehr verstrickt und schleppen aufbaut. Schauspieler heben wiederum das Niveau
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung

HOCH