Licht aus! (Richard Laymon)

Ein als entspannter Abend gedachter Kinobesuch entpuppt sich als die wahre Hölle. Brit ist überrascht, als das Opfer auf der Leinwand sich als ihre Freundin Tina entpuppt. So nach und nach wird sie in den Film gezogen, bis sie merkt, dass sie die Hauptperson in de Stück ist. Interessante Mischung aus Brutalität und Sexismus.

 

  • Taschenbuch: 272 Seiten
Licht aus Das Horrorbuch
Licht aus – Das Buch
Story6.7
Charaktere7.3
Stimmung6.9
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Sehr brutal und sadistisch
Negativ:
Zu viel Sex in einem Horrorfilm
Keine große Handlung
7
Fazit:
Eine kranke, absolut sadistische Geschichte die Richard Laymon hier abliefert. Eine Mischung aus Sex und Horror lässt es dem Leser keine Zeit zum Aufatmen. Jedoch scheint hier der Sex vordergründig zu sein. Wer so was mag, ist hier bestens bedient.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Charaktere
Stimmung
Gesamtbewertung

HOCH