FILM & HANDLUNG

Details:

Jessabelle ist ein Horrorfilm aus Amerika, der 2014 auf die Leinwand kam. Im Vordergrund steht Jessie, eine junge Frau, die durch einen tragischen Unfall ihren Verlobten und Kind verlor. Sie zieht in ihr Elternhaus, wo ihre Mutter an einem Hirntumor starb. Ihre verstorbene  Mutter warnt Jessie mit vier Videokassetten vor ihrer Zukunft.

Inhalt:

Jessie ist eine junge Frau, die bei einem Autounfall nicht nur ihren Verlobten und ihr ungeborenes Kind verliert, sondern an den Rollstuhl gefesselt wird. Von der Hüfte abwärts gelähmt muss sie sich erstmal erholen. Dazu kehrt sie in ihren Heimartort zu ihrem verfremdeten Vater zurück. Er soll sich um Sie kümmern. In Louisiana steht das alte Haus ihrer Familie, das schon von außen unheimlich wirkt. Im Inneren wird schnell klar, das merkwürdige Dinge vor sich gehen. Jessie lässt das Gefühl nicht los, das mit dem Haus etwas nicht stimmt und beginnt zu forschen. Alte Videokassetten zeigen ihre verstorbene Mutter. Sie enthalten verstörende Botschaften. Vor ihrem Tod hat die Mutter für Jessie die Karten gelegt und eine erschreckende Zukunft gesehen. In dem alten Familienhaus scheint eine Präsenz vorhanden zu sein, die nichts Gutes im Schilde führt.

  • Besetzung:  Ana de la Reguera, Joelle Carter, Sarah Snook, David Andrews, Mark Webber
  • Regisseur: Kevin Greutert
jessabelle cover
Jessabelle (2014)
Story8.2
Schauspieler6.8
Bild+Sound7.7
Stimmung8.2
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Viele schockierende Momente
Handlung baut sich immer weiter auf
Negativ:
Horror lässt zum Ende immer mehr nach
Lösung hat viele Schwachstellen
7.7
Fazit:
Jessabelle – die Vorhersehung ist ein interessanter Horrorstreifen mit großem Thriller-Einfluß. Die gut ausgebaute Handlung zeigt sich schnell. 90 Minuten bringen grausame Ereignisse zu Tage.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung

HOCH