Dauer: 93 Min.
Jahr: 1988
FSK: 18

Hellraiser 2

Wie oft passiert es, dass der zweite Teil wesentlich schlechter ist als der erste. Aber in diesem Fall, muss man sagen, dass es hier anders ist. Aber auch im Teil II sind einige Teile verbesserungswürdig. Viele Szenen im Film werden sehr übergangen und nicht wirklich gut erklärt. Dadurch ist es teilweise sehr schwer zu begreifen, was damit eigentlich gemeint war. Der Einklang zwischen Kostüme und Soundtrack sind sehr gut aufeinander angepasst wurden. Die etwas weniger gelungene Handlung macht den Film sehr holprig und dadurch nicht durchgehend spannend, jedoch sind bestimmte Szenen machen den Film teilweise wieder sehr interessant. Bei beiden Teilen muss man aber trotzdem einfach sagen, dass es eine Premiere für die Regisseure Clive Parker und Tony Randel war. Leider gibt es aber nur eine offizielle deutsche Fassung und die ist gegenüber zum Original stark zensiert.

Regie: Tony Randel
Darsteller: Kenneth Cranham, Clare Higgins, Ashley Laurence;

Hellraiser die Thrilogie von Clive Barker. Der FSK Splasher Film mit Horror-Mystery Elementen.
Hellbound: Hellraiser II (1988)
Story5.7
Schauspieler7.2
Bild+Sound7.6
Stimmung6.4
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Spezialeffekte
Negativ:
Handlung
Logik
6.7
Fazit:
Der zweite Teil ist sehr gelungen. Es ist wieder ein Film für Leute die den düsteren mystischen Look mögen und auf Splatter stehen.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung