Du hast Lust auf einen Film der wirklich nach einer wahren Begebenheit stattgefunden hat? Zwar dichtet Hollywood einiges zum Film hinzu, doch es gibt wirklich Filme die in etwa so abgelaufen sind.

Hier findest du die Liste der Horrorfilme auf einer wahren Begebenheit.

In der vollen Bewertung findest du ein komplettes Review + Trailer.

 

Filme auf wahrer Begebenheit - Liste

The Texas Chainsaw Massacre - Zu Deutsch "Das Texas Kettensägen Massaker" - Der Kult Slasher Horrorfilm aus Amerika
Ein absoluter Klassiker - packende Story und ein Bösewicht mit Kettensäge, den man nicht mehr vergisst…absolut empfehlenswert für Splatter Fans
8.7
Positiv:
Leatherface einer der schockierendsten Bösewichter aller Zeiten
Location und Horrorhaus sehr stimmungsvoll
Negativ:
Soundtechnisch war damals noch nicht soviel möglich
Nichts für schwache Nerven
Verfügbar bei:
Psycho - Der absolute Klassiker von Alfred Hitchcock aus den 60er Jahren
Der Psycho-Klassiker schlechthin. Für heutige Verhältnisse leider nicht mehr so gruselig oder spannend. Aber S/W Charme vorhanden.
8.6
Gut:
Norman Bates
Kultfilm - Meisterwerk von Alfred Hitchcocks
Schlecht:
Heutzutage wenig gruselig
Zu lange Dialoge
Verfügbar bei:
Conjuring Heimsuchung Horrorfilm
Düster und spannende Geschichte einer Familie in einem Spukhaus. Mit allem was zu einen guten Horrorfilm dazu gehört...
8.6
Positiv:
Hohe Spannungsdichte
Für Horror-Haus Fans Super
Negativ:
Nutzt viele Horror-Klischees
Wahrheitsgehalt der Story
Verfügbar bei:
The Hills Have Eyes Torture Porn Folterfilm
Ein brutaler und morbider Schocker, der absolut realistisch und verstörend aufgebaut und gespielt wird. Für Splatterfans absoluter Tipp...
8.5
Positiv:
Wirklich schön hart der auch schockt
Gut aufgebaute Spannung - Man fiebert wirklich mit
Negativ:
Für einige zu brutal...
...und sadistische Ekelszenen
Verfügbar bei:
Conjuring 2 Horrorfilm
Extrem starke Fortsetzung vom ersten Teil. Nach einer wahren Geschichte. Noch düsterer und dunkler in der Aufmachung...
8.5
Positiv:
Schockt selbst ohne Gewaltszenen
Sehr düster und dunkel gestaltet
Negativ:
Manche Szenen zu langatmig
Ein paar Logikfehler
Verfügbar bei:
Der Exorzismus von Emily Rose
Mystisch aufbereitet und nach einer wahren Begebenheit um Michel Anneliese. Absolute Empfehlung für Exorzismus Fans...
8.3
Positiv:
2 Handlungsstränge im Mix sorgen für Spannung
Verstörend und mystisch
Negativ:
Gerichtshandlung nicht für jeden Horrorfan
Wahre Geschichte durch viel Hollywood-Kram verändert
Verfügbar bei:
Chucky die Mörderpuppe der Horrorfilm Teil 1
Für die damaligen Möglichkeiten ist Chucky als Puppe richtig gut gelungen. Das Einzige was man dem Film anlasten kann ist, dass das Ende etwas wechselhaft ist.
8.2
Positiv:
Die Inszenierung
Schauspieler
Negativ:
Das Ende
schwache Effekte
Verfügbar bei:
The Strangers Horrorfilm
Viele Psychotricks die einen am eigen erlebten Zweifeln lassen. Subtil erzeugten Horror der wirklich Angst erzeugt...
7.9
Positiv:
Subtile Angst wird erzeugt
Für Fans von Filmen wie REC oder Paranormal Activity
Negativ:
Tyler und Speedman nicht gut besetzt
Zum Ende wird der Teil langweiliger
Verfügbar bei:
Winchester film
Ein sehr schön gemachter Spukhaus Film mit Geistern und paar Schocker-Jumpscares in einen verwunschenen Geisterhaus. Nach einer wahren Begebenheit.
7.8
Positiv:
Sehr stimmungsvoll aufgebaut
Negativ:
Paar Jump Scares waren unnötig
Verfügbar bei:
lake bodom
Lake Bodom ist kein typischer Teenager-Horrorfilm, wie man ihn kennt. Von Anfang an hat der Film einen Sinn. Das Ende ist dann leider doch sehr konventionell.
7.3
Positiv:
Anders als typischer Teenie Horror
Interessante Wendungen
Negativ:
Ende zu konventionell
Gestaltung einiger Elemente
Verfügbar bei:

 

Der Sinn von Horrorfilmen besteht drin, zu schocken. Dabei definiert jeder den Schockmoment anders. Für die einen sind es Splatter-Elemente, für die anderen die beinahe unerträgliche Spannung, die fast mit beiden Händen greifbar ist…

Noch unheimlicher werden Horrorfilme allerdings dann, wenn sie sich auf eine wahre Begebenheit zurückführen lassen. Dies ist beim Blutgericht in Texas der Fall. Man mag sich gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn ein düsterer Mann mit Kettensäge umherläuft und willkürlich mordet…

Kaum zu glauben, dass auch Schocker wie Conjuring – Die Heimsuchung oder The hills have eyes auf wahren Begebenheiten beruhen! Emilie Rose gab es ebenfalls wirklich – 1976 wurde ein Mädchen mehr als 40 Exorzismen ausgesetzt, da ihre Eltern glaubten, sie wäre besessen. Diese Tatsache dient als Vorbild für die Verfilmung Der Exorzismus der Emily Rose.

Ein weiteres Szenario, das Dir sicher ebenfalls einen Schauder über den Rücken jagt: Zwei Menschen treiben auf dem offenen Meer und gehen verloren, sie werden nie wiedergefunden. Zu sehen in „Open water“ und dies soll tatsächlich so passiert sein.

 

Kennst du schon unsere Liste der besten Thriller und Exorzismus Filme gesehen?

Wie sieht deine Top 3 der Horrorfilme nach einer wahren Begebenheit aus?

Fehlt dir noch ein Film?

Dann schreib es gerne in die Kommentare 🙂

 

Horrorfilme

  • 4.8/5
  • 6 ratings
6 ratingsX
Very bad!BadHmmmOkeGood!
0%0%0%16.7%83.3%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.