• FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Jahr: 1998

Chucky und seine Braut

Die Horrorkomödie „Chucky und seine Braut“ ist der vierte Teil der Chucky-Reihe. Mittlerweile gibt es insgesamt sieben Filme, indem die Hauptrolle von einer mörderischen Puppe gespielt wird. „Chucky und seine Braut“ stammt aus dem Jahr 1998 unter der Regie von Ronny Yu. Das Drehbuch, zu dem 89minütigen Horrorstreifen, stammt von Don Mancini.

Inhalt:

Die Puppe Chucky ist von dem Serienkiller Charles Lee Ray besessen. Tiffany, eine Psychophatin und die Ex-Freundin des Serienkillers sucht sich die Einzelteile der Puppe und beginnt sie wieder zusammenzufügen. Aus Sehnsucht und Liebe erweckt sie die Puppe wieder zum Leben.

Allerdings ist Chucky nicht wirklich begeistert. Er macht sich über Tiffanys Liebe lustig und sie sperrt ihn ein. Nach langer Demütigung kann Chucky entkommen, tötet Tiffany und lässt ihre Seele in eine Puppe fahren. Jetzt sind sie erstmal wieder vereint.

Das mörderische Paar will aber wieder zu Menschen werden. Dafür ist das Amulett notwendig, das sich bei der Leiche von Charles Lee Ray befindet. Tiffany überredet Jesse, einen Nachbar, die beiden Puppen zum Friedhof zu fahren.

Die lange Reise wird durch Komplikationen immer wieder unterbrochen. Einige Mordfälle pflastern den Weg.

Können Chucky und seine Braut dem Fluch entkommen?

 

Nach dem Film wirst Du mit Sicherheit Deine Puppen mit anderen Augen sehen. Die Killer-Puppe, die zwischenzeitlich eine Puppenfreundin gefunden hat, mordet weiter auf grausame Art. Eine Szene, die jeder kennt ist, wenn Chucky dem Polizisten Nägel ins Gesicht schießt.

Bei diesem Film sind die Szenen durchgehend spannend, jedoch etwas klischeehaft. Aber ein absolut sehenswerter Film für alle Horror-Liebhaber.

  • Darsteller: Jennifer Tilly, Katherine Heigl, Nick Stabile
  • Regisseur: Ronny Yu
  • Studio: STUDIOCANAL
Chucky die Mörderpuppe der Horrorfilm Teil 2
Chucky und seine Braut (1989)
Story8.6
Schauspieler8.2
Bild+Sound7.3
Stimmung8.3
Leserbewertung0 Votes0
Positiv:
Durchgehend gehaltene Spannung
Spektakuläre Szenen
Negativ:
Filmmusik ist nicht besonders gut
Teilweise keine vernünftige Handlung
8
Fazit:
Die Killer Puppe und seine Freundin morgen weiter. Wieder sehr spannend und typisch Chucky.
Verfügbar bei:

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Bewertung

Willst du die besten Horrorfilme auf einen Blick ?

Schau die Top Liste

der 222 besten Horrorfilme an ! 

17129
17132
17131
HORRORFILME PORTAL