• Spieldauer: 84 Minuten
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Jahr: 1988

Chucky – Die Mörderpuppe

Der Serienkiller Charles Ray wird bei einer Schießerei mit der Polizei getötet. Er überträgt durch Voodoo – Zauber seine Seele in eine Spielzeugpuppe. Der kleine unwissende Andy bekommt diese dann zum Geburtstag geschenkt, und wird nach kürzester Zeit mitbekommen, dass die unheimliche Mordserie weitergeht…

Das Schöne an dem Film ist, dass die Regie es trotz dieser unheimlichen Puppe geschafft hat den Spaßfaktor im Film mit einzubauen. Man muss den Film aber auch jeden Fall gesehen haben.

  • Darsteller: Catherine Hicks, Susan Sarandon, Alex Vincent, Jenny Agutter, Gerrit Graham
  • Studio: Twentieth Century Fox
Chucky die Mörderpuppe der Horrorfilm Teil 1
Chucky – Die Mörderpuppe (1988)
Story8.4
Schauspieler8.4
Bild+Sound7.6
Stimmung8.3
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Die Inszenierung
Schauspieler
Negativ:
Das Ende
schwache Effekte
8.2
Fazit:
Für die damaligen Möglichkeiten ist Chucky als Puppe richtig gut gelungen. Das Einzige was man dem Film anlasten kann ist, dass das Ende etwas wechselhaft ist.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung