• Genre: Psycho
    • FSK: 12
    • Dauer: 1 Stunde 27 Minuten
    • Jahr: 2019

Details:

Ein Junge (Jackson A. Dunn) von einem anderen Planeten legt eine Bruchlandung auf der Erde hin und wird von einem menschlichen Ehepaar im ländlichen Amerika (Elizabeth Banks, David Denman) aufgenommen. Die Breyers hatten sich schon lange Nachwuchs gewünscht aber keinen bekommen… Somit sehen sie das vom Himmel gefallene Baby als Geschenk an und nehmen es liebevoll in ihre Familie auf. Doch je älter, der auf den Namen Brandon getaufte Junge wird, desto finsterer sind die Kräfte, die er entwickelt. Doch statt diese übermenschlichen Fähigkeiten zum Guten einzusetzen, treten immer häufiger düstere Seiten an Brandon auf. Seine Adoptiveltern sind verzweifelt und müssen sich eingestehen, dass er vielleicht nicht zu dem Helden heranwachsen wird, an den sie geglaubt haben…

brightburn
Brightburn
Story8.2
Schauspieler8
Bild+Sound8.1
Stimmung8.2
Leserbewertung18 Votes6.8
Positiv:
Interessante Story rund das böse "Supermankind"
Negativ:
Teilweise merkt man kleines Budget
8.2
Fazit:
Erinnert stark an den erfolgreichen Film vom letzten Jahr "Quiet Place". Wer stille Schocker mag, kommt hier auf seine Kosten. Das Ende ist leider etwas zu wenig für die ganz oberen Plätze.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Bewertung