FILM & HANDLUNG

Details:

Das Drehbuch zu 31 wurde von Rob Zombie geschrieben, der gleichzeitig Regie führte. 2016 hatte der Film seine Uraufführung. Im gleichen Jahr war er auch in den deutschen Kinos zu sehen.

Die Story handelt von einem Spiel auf Leben und Tod. Die tierischen Urinstinkte können Leben retten.

Inhalt:

Im Jahr 1976 werden fünf Jahrmarkt-Mitarbeiter entführt. Ausgerechnet zur Halloween. Sie werden an den Ort namens „Murder World“ gebracht. Die sadistischen Hinterwäldler geben ihnen 12 Stunden.

Nur 12 Stunden müssen sie überleben, damit sie wieder frei sind. Das Spiel heißt „31“. Maskierte Psychopaten, alle mit Clownsmasken, werden auf die Jahrmarkt-Mitarbeiter losgelassen.

Sie haben nur ein Ziel. Die Gefangenen töten. Es gibt keine Regeln. Es zählt allein der Überlebensinstinkt. Mitternacht ist die magische Grenze.

Wer dann noch lebt ist frei…

 

  • Besetzung: Bari Suzuki, Sheri Moon Zombie, Torsten Voges 
  • Regisseur: Rob Zombie

 

31 Cover
31 – A Rob Zombie Film
Story5.5
Schauspieler5.8
Bild+Sound6.9
Stimmung5.4
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Hundertprozentiger Zombie-Streifen
Bizarr, gewalttätig und blutig
Negativ:
Wenig Story vorhanden
Wenig Nervenkitzel
5.9
Fazit:
31 ist ein ungeschnittener · reiner Zombie-Streifen. Der Regisseur ist bekannt für seine erschreckenden Werke und auch dieser Film reiht sich in die Filmreihe ein. Grausamkeit und Brutalität führen durch 102 Minuten Horror pur.
Verfügbar bei:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung

HOCH